YouTube löscht Satire-Video wegen angeblichem „Hatespeech“

Nun wurde auch ich heimgesucht… Der um sich greifende „Hatespeech“-Wahn hat YouTube heute (30.09.2020) ein Satire-Video  löschen lassen, welches 2012 in der „Harald Schmidt Show“ auf SAT.1 ausgestrahlt wurde und dem ich als Sprecher der Show meine Stimme geliehen hatte.  Der Inhalt des besagten Satire-Einspielers betraf das Thema „Fußball“ – genauer gesagt, die Europameisterschaft 2012.

Nach all den Jahren nun auf dem YouTube-Server scheint also jetzt plötzlich jemand Anstoß daran genommen und die Satire als sogenannten „Hatespeech“ (was auch immer das definitiv bedeuten und alles umfassen bzw. wie (und wo)  auch immer dieser Begriff explizit beschrieben sein soll) bei YouTube gemeldet haben, sodaß sich dort jemand zur radikalen Handlung gezwungen fühlte. Gestern erhielt ich überraschend eine Email von YouTube über eine „Sperrung“ des Videos mit der Möglichkeit, eine Beschwerde dagegen einzulegen. Diese nutzte ich und legte YouTube darin höflich dar, um was es sich hierbei handelt. Am heutigen Tage nun wurde mir dazu seitens „YouTube“ lediglich lapidar der Vermerk „abgelehnte Beschwerde“  angezeigt, ohne jedwede Begründung, oder Erklärung und ohne auch nur ansatzweise auf meine Zeilen einzugehen. Das Video selbst wurde von YouTube einfach gelöscht; bei Aufruf der URL wird nun folgende Meldung angezeigt:

„Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu Hassreden („Hate Speech“) verstößt. Hier erhältst du weitere Informationen zur Bekämpfung von Hassreden in deinem Land.“

Die Möglichkeit zu einer Antwort geschweige denn überhaupt einer Kommunikation (zur Hinterfragung dieser Entscheidung und Maßnahme) ist nicht gegeben. Hier handelt es sich offensichtlich um eine „Friß oder stirb“-Demonstration des YouTube-„Monopols“ und um Arroganz in Reinform, wohl fußend auf dem sogenannten „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ auf Druck des ehemaligen Justizministers (und derzeitigen Außenministers) Maas. Ein weiteres Bespiel der aktuell herrschenden Demokratur in diesem Lande…

Wer sich selbst ein Bild von besagtem Video machen möchte, möge es sich hier anschauen:
(…und wer mir sachlich, differenziert und nachvollziehbar zu erläutern weiß, was an diesem Video „HASSREDE“ sein oder wo es gar zu „Hass aufrufen“ aufrufen soll, der möge sich gerne eingeladen fühlen, dies zu tun; immerhin lerne ich gerne dazu …und wir alle nie aus.)

Über Pat

www.patman.tv
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fernsehen, Medien, Politik, Recht, Gesetz, Sicherheit, Ordnung, Satire, Sprecher, TV abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.